Maschinenfabrik ALFING KESSLER GmbH

Endmontage einer Härtemaschine „FLEX“

HÄRTEMASCHINE FLEX

Unser Maschinendesign bietet maximale Flexibilität für die Aufnahme von unterschiedlichen Kurbelwellentypen und -varianten entsprechend der Bedürfnisse im Lkw-Motorenbau. Dabei können Taktzeit und Investitionsbedarf optimal aufeinander abgestimmt werden. Die Möglichkeit einer späteren Anpassung an veränderte Taktzeitanforderungen erhöht diese Flexibilität.

FLEX

  • Ideales Verhältnis Maschinenbaugröße zu Kurbelwellenbaugröße
  • Beladung über Portalsysteme oder manuelle Beladung
  • Integriertes und hoch flexibles Schwerlast-Shuttlesystem
  • Kurze Umrüstzeiten bei maximaler Bedienerfreundlichkeit
  • Arbeitsstation sehr gut einsehbar
  • Maximal drei Kurbelwellen in der Maschine
  • Individuelle Erweiterbarkeit z. B. durch Vorwaschen, Nachwaschen, Anlassen aus Restwärme, Rundlaufmessung, Markiereinheit
  • Kurbelwellen bis 1,5 m Länge und 250 kg Gewicht
  • Taktzeit ca. 60 s

Hinweis:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.